Libertine Sadomaschismus-Initiative Wien - Libertine Vienna SM Special Interest Group

Homepage der Mailingliste SMWIEN

Libertine Logo

Du möchtest die heißesten News, die wichtigsten Termine immer brandaktuell erfahren?

Home
Mailingliste SMWIEN

Du möchtest über die SM-Szene mitdisktutieren, Infos und Tips austauschen?

Du möchtest Fragen, wie

disktutieren? Dann bist Du bei SMWIEN genau richtig.
 

Was ist SMWIEN?

SM-Wien ist eine Mailingliste von der und für die nichtkommerzielle SM- und Fetisch-Szene Wiens. Sie wird von der LIBERTINE Wien organisiert, beschränkt sich aber keineswegs auf deren Mitglieder bzw. deren Veranstaltungen sondern möchte ein Medium und Sprachrohr für die ganze Wiener Szene sein.
 

Was ist eine Mailingliste?

Einfach eine Art Mail-Verteiler. Was ein Mitglied der Liste schreibt und als email an die Liste schickt, bekommen in kurzer Zeit alle Mitglieder als email zugesandt.
 

Was darf auf SMWIEN diskutiert werden?

smwien dient einerseits der raschen, und direkten Verbreitung von Informationen über SM in Wien. Genauso aber soll die Liste für Diskussionen über Veranstaltungen (keineswegs nur der LIBERTINE), Fragen (mit Wien-Bezug), etc. da sein. Thema ist  also alles was SM und Fetisch in Wien (und Umgebung) betrifft. Beispiele findest Du oben in der Einleitung. Informationen (auch über kommerzielle Veranstaltungen, Geschäfte, etc.) sind auf dieser Liste ausdrücklich erwünscht, aggressive Werbung und Kundenfang jedoch nicht.
 

Was gehört nicht auf SMWIEN?

Allgemeine Themen (also solche ohne Wien-Bezug), wie z.B.: "Was ist SM?" oder "Was ist Ds und wie kann man das leben?" oder "wie bringe ich meinen Partner dazu, daß er mit mir über SM redet und was mache ich, wenn er es tatsächlich tut?" sollen nicht Thema der Liste sein. Diese Themen sollen bitte weiterhin auf den großen themenbezogenen nicht-lokalen Mailinglisten wie lustschmerz, bittersweet, andersartig oder anderen diskutiert werden.
Auf keinen Fall haben Themen ohne SM- und Fetischbezug auf der Liste etwas zu suchen.
Die Grenzen zwischen SM-Themen mit und ohne Wien-Bezug werden zum Teil nicht einfach zu ziehen sein, also wird es sicher auch das eine oder andere Mal zu "normalen" SM-Diskussionen ohne direkten Wien-Bezug kommen. Es sollte dies aber die Ausnahme, nicht die Regel sein. Themenstops die durch die Admins verhängt werden, sind jedenfalls einzuhalten.
 

Wer darf Mitglied bei SMWIEN werden?

Alle Leute, die (uns) aus der SM-Szene in Wien und deren Umfeld persönlich bekannt sind. Wir wollen keine Unbekannten und keine Fakes auf der Liste. Sonst gibt es aber keine Voraussetzungen, Veto-Prozeduren oder ähnliches.
 

Gut, und wie komme ich jetzt auf SMWIEN?

Ganz einfach: Du besuchst uns bei einer unserer Veranstaltungen (oder triffst uns sonstwo), machst Dich ein wenig bekannt und gibst uns Deine email-Adresse. Wir tragen Dich dann bei SMWIEN ein.
Derzeit kann man sich auf allen Veranstaltungen der LIBERTINE anmelden (oder wo man die Admins halt trifft), in Zukunft soll das auch auf  anderen Veranstaltungen möglich sein.
Wenn Du meinst, daß wir Dich eh kennen, weil Du ein alter Bekannter bist, dann kannst Du Dich mit einer kurzen Mail an smwien-contact@libertine.at melden. Wir tragen Dich gerne ein. Emails von Unbekannten an diese Adresse werden wir aber in der Regel kommentarlos ignorieren.
Weiters kann man das elektronische Anmeldesystem von GNU MailMan verwenden, also eine Mail an smwien-l-request@lists.libertine.at mit dem Wort "subscribe" im Betreff oder Mailtext schicken, um sich bei SMWIEN anzumelden. Solche Anmeldungen müssen erst von der Administration bestätigt werden, um gültig
zu werden.

Was ist noch zu beachten?

Was ist auf der Liste verboten?

Umgang mit anderen Teilnehmern

Es kann schon mal locker und lustig zugehen, wir erwarten aber einen zumindest höflichen und respektvollen Umgangston aller Listenteilnehmer. Inhaltliche Differenzen sind kein Grund für persönliche Angriffe - bitte sachlich bleiben. Ansonsten gelten die üblichen Regeln der Netiquette.

Diskretion

Wir erwarten von allen Teilnehmern Diskretion. Das heißt, der Inhalt von Mails sowie persönliche Details und Geschichten werden weder herumgeplaudert, noch elektronisch oder sonstwie weiterverteilt. (Nichtpersönliche Informationen über Veranstaltungen, etc., dürfen natürlich sehr wohl weitergegeben werden.)  Insbesondere ist es verboten (Mail-)Adressen von der Liste weiterzugeben oder zu für kommerzielle Zwecke zu verwenden.

Administration

Wer sich nicht an die Listenregeln bzw. an von den Admins verfügten Themenstops hält, kann mit Verwarnung sowie zeitweisem oder dauerndem Ausschluß von der Liste belegt werden.
Die Administratoren sind unter smwien-l-owner@lists.libertine.at zu erreichen.
Administratorentscheidungen werden auch immer unter dieser Adresse auf die Liste gepostet. Alle anderen Mails von Admistratoren (von anderen Adressen) stellen deren Privatmeinung dar. Die Admins entscheiden über Listenaufnahme, Verwarnungen, Ausschluß von Teilnehmern, etc. Sie werden ihre Entscheidung in der Regel begründen, müssen dies aber nicht. Das heißt, die Administratoren behalten sich das ausdrückliche Recht vor, Entscheidungen über den Listenbetrieb (Themenstop, Listenausschluß, etc.) auch ohne Begründung zu verhängen bzw. zu vollziehen. Wir hoffen, daß dies niemals notwendig sein wird, werden aber wenn nötig davon Gebrauch machen. Beschwerden über die Listenführung können schriftlich an den Vorstand der LIBERTINE Wien gerichtet werden.

Technisches

Adressen

Außerdem

Wir hoffen auf rege Teilnahme und wünschen uns, daß die Liste ein wichtiges Medium für die Wiener Szene ist und bleibt.

Die Administratoren von SMWIEN.
 
 
Home Page
with Frames
Fehler gefunden? 
Bitte Mitteilung an
webmaster@libertine.at
Translate
 
Letztes update: Oktober 2004 
Blue Ribbon